Auf die Haltung kommt es an

Bei der 3D-Wirbelsäulenvermessung handelt es sich um eine strahlungsfreie Alternative zum Röntgen - eine revolutionäre und wegweisende Kombination aus modernster digitaler Video- und Datentechnik. Bei dieser schnellen und berührungslosen Vermessung und Analyse des mensch­lichen Körpers kann u. a. der Wirbelsäulenverlauf dargestellt oder ein Beckenschiefstand millimetergenau festgestellt werden. Die 3D-Wirbelsäulenvermessung kann in den Vitalwelten Rotherbaum und in den Vitalwelten Norderstedt durchgeführt werden.

Wo kann das 3D-Vermessungsverfahren eingesetzt werden?

  • Bei der Ermittlung von Beckenschiefständen für exakte Korrekturmaßnahmen (z. B. Schuhausgleich)
  • Zur Vermessung und Verlaufskontrolle von Wirbelsäulenverkrümmungen (z.B. Skoliosen) für alle Altersgruppen
  • Bei der Therapie von Rücken- und Wirbelsäulenproblemen und deren regelmäßiger Kontrolle

Wie funktioniert das 3D-Vermessungsverfahren?

  • Bei diesem Verfahren werden parallele Messlinien auf die Rückenoberfläche des Patienten projiziert. Die Videokamera übermittelt das dreidimensionale Muster an den Computer.
  • Die Software wertet die gemessenen Daten aus und ermittelt die Stellung des Beckens, die Form der Wirbelsäule und des gesamten Rückens. Bei Verlaufskontrollen ist die Veränderung zu früheren Aufnahmen am Computer darstellbar.